Zum gelungenen Zusammenleben verschiedener Kulturen gehört Toleranz, Mitmenschlichkeit und Offenheit

In unserer Stadt Gießen leben Menschen aus vielen Nationen. Zum gelungenen Zusammenleben verschiedener Kulturen gehört Toleranz, Mitmenschlichkeit und Offenheit. Das bedeutet immer auch Zuhören, Kennenlernen und Respekt für einander. In Zusammenarbeit mit Friederike Stibane (Büro für Frauen und Gleichberechtigung, Gießen) entstand die Fotoausstellung „Zuhause: Hier und Dort“ mit Porträtfotos von Frauen aus Gießen mit ausländischer Herkunft im Rahmen des Internationalen Frauentages 2019.

Das Thema der Ausstellung lag uns sehr am Herzen, da grade in unserer heutigen Zeit immer mehr über die Schwierigkeiten des ineterkulturellen Zusammenlebens berichet wird. Dem wollten wir mit unserer Ausstellung ein Zeichen entgegen setzten.
Die Frauen, die bereit waren, an der Ausstellung mitzuarbeiten, erzählen über das, was sie Wertvolles mitgebracht haben aus ihrem Herkunftsland. Die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Frauen sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft und ein Geschenk für unsere Stadt.
Mit dabei natürlich die Gilas (Giessener Ladies), die sich lebhaft mit den internationalen Frauen austauschten.

Zu sehen war die Ausstellung im Gießener Rathaus vom 17.3 – 4.4.2019.