Die Gilas (Giessener Ladies) vernetzen sich

Die beiden “Ausstellungsfrauen” der Gilas (Ausstellung der Giessener Frauengeschichten 2018) und die “internationale Frauen 2019” haben sich angefreundet und vernetzt: es entstanden Kochkurse durch Anna Maria Pietragalla www.parl-arte.de, Unterstützung bei der Jobsuche und in der Werkstattkirche wurden Nähkurse angeboten. Frau Bordasch gibt zwei der internationalen Frauen Deutschunterricht. Frau Müller, eine der Gila Frauen, betreut seitdem 2 junge Flüchtlingsmädchen wöchentlich und gibt Nachhilfe Unterricht. Frau Giersch und Frau Henssler sind nun beste Freundinnen. Viel Schönes hat sich aus den beiden Ausstellungen der Giessener Frauenporträts entwickelt.

Die Gilas freuen sich auf Sie

Jeden ersten Mittwoch im Monat sind Gießener Frauen herzlich willkommen, die Lust haben sich zu unterschiedlichen Themen des Lebens auszutauschen. Die Frauen sprechen über die eigene Vergangenheit, Umgang mit Schicksalsschlägen, aber auch Vorträge einem Thema ihrer Leidenschaft wie Umwelt, Gesundheit, Hobbys sind herzlich willkommen.

Berichten Sie über das, was Sie bewegt, was Ihnen Mut gegeben hat in schwierigen Zeiten, um auch jüngeren Frauen Mut zu machen oder halten Sie einen Vortrag über ein Thema für das Sie brennen.

An unseren Mittwochstreffen finden wir immer auch Zeit über neue Vortragsinhalte zu sprechen. Jede Frau ist etwas ganz besonderes und ist es wert gehört zu werden. Sie werden sehen, wie wunderbar es ist sich mit anderen Frauen über ein Thema auszutauschen.

Sie können gerne an unserem Treffen teilnehmen und uns dort kennenlernen. Wir freuen uns auf Sie:

Die Gilas treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat
Zeit: 17.30Uhr – 19.00 Uhr
Ort: Freiwilligenzentrum Gießen,
Ludwig Straße 6, 35390 Giessen

Bei Fragen:
Katrin Dammann, Tel: 0641 – 5817781